Online informieren: bei uns!

In der Welt der modernen Küche gibt es ständig interessante und wissenswerte Neuigkeiten: Moderne Küchendesigns, neue Materialien, neue Techniken für Elektrogräte und, und, und. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden und sind eine erstklassige Quelle für aktuelle Nachrichten rund um Ihre Küche.

Ganz gleich, ob Sie in Rülzheim am PC sitzen oder in Herxheim, Landau/Pfalz, Bellheim, Germersheim, Kandel, Jockgrim, Rheinzabern ...

Esstisch in der Küche

Quer zur Kochtheke

Sie wünschen sich eine Kochinsel mit extra Esstisch? Stellen Sie ihn doch einfach quer zur Theke oder sogar verbunden in T-Form mit extra Vertiefung! Dadurch rücken Kochen und Genuss noch näher zusammen. Gleichzeitig entsteht dadurch noch extra Stellfläche bei Tisch – für Soßen, Brot, Salatschüssel oder den Nachtisch :-) Auch das Abräumen von Tellern und Tassen geht nach dem Essen viel schneller.

Bei Inselküchen, in denen die Kücheninsel nicht zugleich als Esstisch fungieren kann, empfehlen wir diese Anordnung, denn den Esstisch an die Wand zu stellen, während zentral gekocht wird – das passt nicht so gut zusammen. Selbstverständlich bieten sich noch ganz andere Möglichkeiten, wenn die Grundfläche Ihres Küchenraumes 30 Quadratmeter und mehr umfasst ...

SCHLIESSEN

Perfekt verstaut

Optimale Innenausstattung

Sind Ihre Küchenschubladen auch immer noch Orte zum Kramen? Müssen Sie erst zwei bis drei Töpfe oder Pfannen aus dem Schrank nehmen, um ganz hinten an die Salatschleuder zu gelangen? Fallen Ihnen Döschen oder Tütchen entgegen, wenn Sie im Oberschrank nach einem selten benutzten Gewürz greifen wollen?

Vielleicht wird es auch bei Ihnen Zeit, das Innenleben Ihrer Einbauküche gründlich zu erneuern! Denn in der Küchenmöbelindustrie hat man sich inzwischen beinahe auf jedes Küchending eingestellt und Innenausstattungen entwickelt, welche optimalen Zugriff auf jede Art Geschirr und Vorräte bieten. Lassen Sie sich überraschen!

 

SCHLIESSEN

Schwebend montierte Küchenzeile

Das besondere Highboard in der Küche

Sie sehen nicht nur außergewöhnlich aus, sondern sind auch noch praktisch: wie schwebend an der Wand montierte Küchenzeilen. Natürlich geht bei dieser Art Unterschränken ungefähr die Hälfte an Stauraum verloren, die übliche Unterschränke beherbergen. Aber dadurch verliert die Küchenzeile auch an Wuchtigkeit und wirkt sehr viel eleganter.

Beste Voraussetzung ist eine starke Wand im Rücken, aber selbst für Rigips gibt es Lösungen, bei denen Stellfüße montiert werden. Ist die Wand idealerweise tragend, werden für die Befestigung stählerne L-Profilträger verwendet. In dem Fall können sogar ein Kompakt-Backofen, Kühlfach oder ein kleiner Geschirrspüler integriert werden. Erkundigen Sie sich bei uns!

SCHLIESSEN

Slim-Line-Arbeitsplatten

Dünnplattenoptik für Küchenunterschränke

Wenn Einbauküchen edel aussehen sollen, darf nichts wuchtig wirken. Klotzige Arbeitsplatten werden in solchen Fällen gerne durch dünne Tischplatten ersetzt, die trotzdem enorm robust sind.

Wer sich für seine Küche eine sogenannte „Slim-Line“-Arbeitsplatte wünscht, kann mittlerweile aus verschiedenen Materialien wählen und dadurch auch Kosten sparen. Glas macht sich natürlich besonders gut, ist als Küchen-geeignetes „Smart Glas“ auch kratzfest und stabil.

Aber auch Quarzstein ist in 12 mm Stärke zu haben, nicht nur in 38 mm. Edle Dünnplattenoptik gibt es aber auch als hochwertige Schichtstoff-Vollkernplatte mit melamingebundenem Hochdrucklaminat.

SCHLIESSEN

Unterbeleuchtete Arbeitsplatte

Schönes Zwischending: Lichtleisten

Setzen Sie Lichtleisten doch zwischen Arbeitsplatte und Unterschränken ein! Welch tolle Wirkung man damit in der grifflosen Küche erzielt, gerade dann wenn Fronten und Arbeitsplatte aus demselben Dekor sind, zeigt eindrucksvoll das nebenstehende Küchenfoto. Was aussieht wie feinster Marmor, ist in Wirklichkeit umso härtere Keramik. Aus der kann man inzwischen so viel machen – Sie werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Gerne präsentieren wir Ihnen die vielen unterschiedlichen Keramikoberflächen, die es in den passenden Stärken und Größen für Arbeitsplatten, Fronten, aber auch Nischenrückwände gibt!

SCHLIESSEN

Keime in der Kälte

Brutkasten Kühlschrank?

Wie eine Untersuchung der Universität Arizona ergab, befinden sich im Kühlschrank mehr als 1000 mal so viele Bakterien wie auf dem Küchenfußboden und sogar mehr als auf der Toilettenbrille. Erschreckend?

Aus hygienischen Gründen sollten Sie Ihren Kühlschrank daher alle sechs Monate "generalreinigen". Dazu schalten Sie ihn aus, lassen ihn – falls älteres Gerät – abtauen und entnehmen alle Fächer und Körbe. Zur Reinigung empfiehlt sich ein mildes Reinigungsmittel, auch ein Spritzer Essig oder Zitronensaft, und ein weiches Tuch.

SCHLIESSEN

Kochfeldabzug reinigen

Pflegetipp Einbaugeräte

Wie reinigt man eine Muldenlüftung – auch Kochfeldabzug genannt? Lesen Sie am besten in der zugehörigen Bedienungsanleitung nach, denn jedes Modell ist ein bisschen anders. Generell aber gilt: Prüfen Sie immer auch, ob sich am Boden des Luftführungsgehäuses Flüssigkeit angesammelt hat. Wischen Sie diese, ggf. durch die Einströmöffnung, mit einem Schwamm oder Tuch auf. Um das Luftführungsgehäuse anschließend zu trocknen, schalten Sie den Kochfeldabzug für eine gute Stunde ein.

Sind Ihre Fragen geklärt? Wenn nicht, rufen Sie uns an!

SCHLIESSEN

Crème brûlée

Das ultimative Dessert

Glauben Sie Unken und Schwarzsehern kein Wort: Es gibt ein ganz einfaches, gelingsicheres Rezept für Crème brûlée, und das geht so:

Verquirlen Sie 400 ml Sahne, 140 ml Vollmilch und 5 Eigelb, dann mischen Sie 85 g Zucker, das Mark einer Vanilleschote sowie die Schote selbst und etwas Zitronenabrieb dazu und stellen das Ganze über Nacht in den Kühlschrank.

Am nächsten Tag heizen Sie den Backofen auf 150 Grad vor, füllen die Masse (ohne die leere Vanilleschote) in vier größere oder sechs kleinere Förmchen und stellen diese in eine Fettpfanne.

Füllen Sie die Fettpfanne bis an den Rand mit kochendem Wasser. Nun dauert es 55 Minuten, bis die Crème gestockt ist. Herausnehmen, auskühlen lassen und anschließend für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Streuen Sie kurz vor dem Servieren groben braunen Zucker darüber, den Sie entweder mittels eines Brenners oder unter dem Backofengrill karamellisieren.

SCHLIESSEN

Integrierter Geschirrspülmittelspender

Doppelfunktion an der Spüle

Spüli will man immer griffbereit am Spülbecken stehen haben. Leider steht der entsprechende Behälter irgendwie oft im Weg, fällt um und hinterlässt Ränder, wo immer man ihn abstellt. Von daher ist es mehr als praktisch, den Spender als Metallgehäuse fest im Spülbecken oder gleich daneben in der Arbeitsplatte installiert zu haben.

Einige moderne Spülbecken kommen dafür mit drei Bohrlöchern aus der Fertigung: Ein Loch für die Armatur, eines für die Exzenter-Steuerung und ein drittes Loch für den Seifenspender. Vom Spülenhersteller Schock gibt es sogar einen Einbau-Spülmittelspender, der beides kann: den Abfluss verschließen und Spülmittel spenden. Dafür ist unten am Gehäuse ein kleiner Hebel angebracht. Das Spülmittel kommt wie gewohnt per Druck von oben.

SCHLIESSEN

Küchenspüle in Weiß

Keramik braucht nicht viel Pflege

Nicht ohne Grund ein traditionelles Kücheninventar: Hochwertige Keramikspülen sind wirklich hart im Nehmen. Das Steinzeug ist den hohen Anforderungen, die an Küchenmaterialien gestellt werden, bestens gewachsen. Es ist pflegeleicht, strapazierfähig, hygienisch, druckfest, schlagfest und unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Haushaltschemikalien aller Art. Auch Messerschneiden sind einem solchen Spülstein nicht gewachsen und können, daran aufschlagend, stumpf werden. Weiße Keramik bekommt allerdings schnell Flecken und nimmt auch Metallabrieb von Edelstahltöpfen schnell an. Hier also besser Vorsicht walten lassen und z. B. keine Schwarztee-Beutel darin abtropfen lassen. Ist es schon geschehen, können Sie sich getrost mit rauher Schwammseite, Natron oder auch Cerankochfeldreiniger an die Fleckenentfernung wagen.

SCHLIESSEN
nach oben
Wir sind datensparsam und achten auf Ihre Privatsphäre. Wir nutzen nur die technisch notwendigen Dienste, um Ihnen ein optimales Erlebnis bereitstellen zu können. Wir setzen weder eigene Cookies ein, noch verarbeiten wir persönliche Daten.
Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden. Lesen Sie unter Datenschutz mehr dazu.
Wir sind datensparsam und achten auf Ihre Privatsphäre. Wir nutzen nur die technisch notwendigen Dienste, um Ihnen ein optimales Erlebnis bereitstellen zu können. Wir setzen weder eigene Cookies ein, noch verarbeiten wir persönliche Daten.
Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden. Lesen Sie unter Datenschutz mehr dazu.